Insektenschutz nach Maß.

Fliegengitter

Wir produzieren für Sie hochmoderne Kunststofffenster exakt nach Ihren Bedürfnissen.
In unserer eigenen Fertigung können wir nahezu alle Wünsche und Anforderungen umsetzen, und dank 100 Jahren Erfahrung im Fensterbau können Sie sicher sein, dass nicht nur alles genau passt, sondern auch passend ist. Denn selbstverständlich besuchen wir Sie im Vorfeld nicht nur, um das genaue Maß zu nehmen, sondern auch um Ihnen zu zeigen, welche vielfältigen Möglichkeiten es hinsichtlich Farben, Formen und Technik gibt.
So werden Ihre neuen Fenster nicht nur perfekt zu Ihrem Zuhause passen, sondern es mit Sicherheit noch wertvoller machen.

Fensterprofile aus eigener Herstellung

Wie wird ein Fenster hergestellt?

Die Kunststoffprofile werden durch einen sogenannten Extruder produziert. Das feste Kunststoffgranulat wird durch einen Zylinder befördert. Heizeinheiten an der Außenseite des Zylinders und die Reibungswärme schmelzen das Granulat zu einer homogenen Masse. Vorne am Extruder ist das Werkzeug befestigt, durch dieses wird der geschmolzen Kunststoff gepresst. So erhält die formbare Schmelze seine Profilkontur. Das Kunststoffprofil (ein sogenanntes Präzisionsprofil) kühlt ab und erstarrt. Anschließend wird es auf die gewünschte Länge geschnitten.

Hervorragende Eigenschaften hochwertiger Kunststofffenster

Die Stärke der Technik

Wir verarbeiten ausschließlich solide Technik Made in Germany der Qualitätsklasse A, die nicht nur absolute Zuverlässigkeit garantiert, sondern sich auch stets auf dem neuesten Stand befindet.
Die Klasse-A-Profile unseres Partners VEKA bestechen durch geradliniges Design und markante Optik. Hohe Wärmedämmwerte senken Ihre Heizkosten spürbar. Hochwertige Dichtungen halten zuverlässig Kälte, Zugluft und Feuchtigkeit ab und verzinkte Metallverstärkungen sorgen für Sicherheit.
Das 70 mm-Mehrkammerprofil nutzt optimal die isolierende Wirkung der Luft. Hohe Sicher- heit bieten die verschiedenen Zusatzoptionen, mit denen unsere Fenster nach den Widerstandsklassen WK 1 oder WK 2 ausgestattet

Unsere Partner

Qualität made in Germany

Nachhaltig und energieeffizient

Kunststofffenster sind recycelbar, denn PVC lässt sich zu 100% wiederverwerten. Alte Kunststoffrahmen werden zermahlen und wieder in den Materialkreislauf gebracht.

Kaum etwas hat einen so starken Einfluss auf Ihren Wohnkomfort wie das Raumklima. Zu kalte oder zu warme Räume stellen eine Belastung für ihr Wohlbefinden und ihre Energiekosten dar.

Deshalb ist Wärmedämmung das zentrale Thema des modernen Fensterbau. Kunststofffenster sparen Energie. 80% unseres Energieverbrauchs entsteht durch die Wärmebereitstellung. Fenster sind die Schwachstelle bei der Wärmeabgabe jedes Hauses. Kunststoff hat einen sehr niedrigen sogenannten Wärmedurchgangskoeffizienten. Kunststofffenster sind energieeffizient und nachhaltig.

Noch besser isolieren die Fenster durch eine spezielle Wärmeschutzbeschichtung, die auf die Innenseite der Gläser aufgebracht wird. Die Beschichtung reflektiert einen Großteil der Wärmestrahlung aus dem Rauminneren zurück. Vor allem mit Dreifachverglasung und gedämmten Rahmenprofilen erreicht man hervorragende Dämmwerte.

Hohe Sicherheitsstandards

Kunststoff-Fenster bieten hohe Sicherheit. Die Fenster zeichnen sich aus durch Elastizität und hohe Widerstandskraft, beides wichtige Sicherheitsmerkmale. Sie können nach verschiedenen Sicherheitsnormen gefertigt werden. Wir bieten Fenster verschiedener RC-Klassen an: RC-Klasse 1 (Resistant Class 1) mit vier Pilzzapfen oder Fenster der RC-Klasse 2 mit acht Pilzzapfen. VSG-Verglasung (Verbundsicherheitsverglasung) ist bei Kunststofffenstern kein Problem.

Quelle: https://www.einbruchschutz-fenster.de/widerstandsklassen/

Referenzbilder

Hier bekommen Sie einen Einblick in einen Teil unserer abgeschlossenen Projekte

Fliegengitter-FAQ

Erfahren Sie alles über unsere Fliegengitter

Welche Arten von Fliegengitter gibt es?

Das Profil von Kunststofffenstern besteht aus verschiedenen Kammern. Die Kammern stabilisieren das Fenster, ein Stahlkern verleiht zusätzliche Verwindungssteifheit. Vor allem haben die Kammern einen Dämmeffekt, da nur wenig Luftzirkulation stattfindet. Die kalte Luft wird bereits in der ersten Kammer des Profils aufgehalten. Der Wärmeverlust von innen nach außen wird minimiert.

Kunststofffenster haben eine Zwei- oder Dreifachverglasung. Moderne Wärmeschutzverglasungen sind grundsätzlich Mehrscheibensysteme mit wärmegedämmten Abstandshaltern. Die Fenstergläser werden direkt mit dem Profil verklebt.

Durch die Verklebung des Flügelprofils das Fenster noch haltbarer. Zudem wird so die warme Innenseite von der Außenseite thermisch getrennt. Die Kammern zwischen den Scheiben sind mit Argongas gefüllt. Das Gas wirkt wärmedämmend ohne schädliche Auswirkungen auf die Umwelt zu haben.

Außen auf dem Kunststofffenster befindet sich eine Aluschicht als Wetterschutz gegen Regen und Hagelschlag.

Gibt es Fluegengitter auch für Dachfenster?

Kunststofffenster sind recycelbar, denn PVC lässt sich zu 100% wiederverwerten. Alte Kunststoffrahmen werden zermahlen und wieder in den Materialkreislauf gebracht.

Sind Kunststofffenster energiesparend?

Kunststofffenster sparen Energie. 80% unseres Energieverbrauchs entsteht durch die Wärmebereitstellung. Fenster sind die Schwachstelle bei der Wärmeabgabe jedes Hauses. Kunststoff hat einen sehr niedrigen sogenannten Wärmedurchgangskoeffizienten. Kunststofffenster sind energieeffizient und nachhaltig.

Noch besser isolieren die Fenster durch eine spezielle Wärmeschutzbeschichtung, die auf die Innenseite der Gläser aufgebracht wird. Die Beschichtung reflektiert einen Großteil der Wärmestrahlung aus dem Rauminneren zurück. Vor allem mit Dreifachverglasung und gedämmten Rahmenprofilen erreicht man hervorragende Dämmwerte.

Sind Kunststofffenster pflegeleicht?

Kunststofffenster sind sehr pflegeleicht. Die Profile sind gegen Wetterkorrosion, Umwelteinflüsse und UV-Strahlung unempfindlich. Das gepflegte Erscheinungsbild bleibt lange erhalten.

Gibt es eine Förderung für Fenster?

Zudem können Sie für Kunststofffenster KfW-Förderung erhalten. Hier gibt es zwei Bedingungen. Der Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) des Fensters muss mindestens 0,95 betragen. Außerdem muss die Fassade einen geringeren Wärmedurchgangskoeffizient haben als das Fenster.

Sie können nach der Fenstersanierung 10 % der erstattungsfähigen Kosten erstattest bekommen (maximal 5000 €). Oder Sie nehmen einen günstigen Kredit mit Sondertilgung in Anspruch.

Sind Kunststofffenster sicher?

Kunststoff-Fenster bieten hohe Sicherheit. Die Fenster zeichnen sich aus durch Elastizität und hohe Widerstandskraft, beides wichtige Sicherheitsmerkmale. Sie können nach verschiedenen Sicherheitsnormen gefertigt werden. Wir bieten Fenster verschiedener RC-Klassen an: RC-Klasse 1 (Resistant Class 1) mit vier Pilzzapfen oder Fenster der RC-Klasse 2 mit acht Pilzzapfen. VSG-Verglasung (Verbundsicherheitsverglasung) ist bei Kunststofffenstern kein Problem.

Sind Kunststofffenster günstig?

Kunststofffenster sind günstig. Sie kosten wenige als Holzfenster und deutlich weniger als Aluminiumfenster.

Haben Sie noch Fragen?
Rufen Sie uns an!